Offener Kanal Kiel

Schriftzug

"Spurensuche" - Schüler begegnen Flüchtlingen - heute um 17 Uhr auf Kiel FM

27.04.2012
Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums im RBZ Wirtschaft produzierten gemeinsam mit Flüchtlingen aus Krisengebieten wie Irak, Jemen oder Afgahanistan eine Radiosendung über ihre Begegnung. Gut eine Woche haben die Schüler der 11b und 15 Flüchtlinge an ihrer Radiosendung gearbeitet. Dabei haben sich die Projektteilnehmerinnen und -nehmer bei der Spurensuche mit dem Mikrofon in Gruppen aufgeteilt und sich unterschiedlichen Themen gewidmet, anhand derer sie ihre Begegnung verdeutlichen.

Die technischen und dramaturgischen Möglichkeiten von Tonträgern haben sie in einem Workshop mit Carsten Kock (RSH) und Werner Nowitzki (Deutschradio24sieben) kennengelernt.

Unterstützt wurde das Projekt von der Zentralen Bildungs- und Beratungsstelle für MigrantInnen in Schleswig-Holstein e. V. (ZBBS).

Die einstündige Sendungwird heute um 17 Uhr auf Kiel FM  ausgestrahlt.
zurück zur Übersicht